Urlaub mit dem Hund  

 

 

Nachfolgend einige Highlights unserer letzten Urlaubstouren

(Bitte das entsprechende Foto anklicken)

 

Pfälzer Wald und Südliche Weinstraße 2017 zur "Wiege der Demokratie"

Schweden Rundreise Sommer 2017 " Kultur & Wildnis pur"

Pfälzer Wald 2016 " Ich bin dann mal weg" auf dem Pfälzer Jakobsweg

Norwegen 2016 " Fjorde, Fjells, Wasserfälle , Trolle & Co.

Schweden 2015 " Auf den Spuren von Inga Lindström & Astrid Lindgren"

Schottland 2014 " Von Glen, Ben, Loch , Munroe "

Normandie 2013  "Wir träumen nicht unser Leben, wir leben unseren Traum "

 Pfingsten 2013 Weserbergland

Südliche Weinstraße( Pfalz ) & Elsass " Leben wie Gott in Frankreich "

Schleswig Holsteinisches Wattenmeer Ostern 2013

   Lüneburger Heide Herbst 2012  " Auf den Spuren von Hermann Löns "

  

 

 

 

 

Rügen 2012 : Reif für die Insel  !

 

 

 

 

 

 2011 : " Lazy Days" in England (Cornwall)

 

 

 

 

 

 

 2010 : Mecklenburg Vorpommern & Deutsche Ostseeküste  2010

 

 

 

 

 Königssee Frühjahr 2009

  Polnischen Ostseeküste & Masuren Sommer 2008

 

Wir hoffen Ihnen einige nützliche Tipps für einen erholsamen Urlaub mit dem Vierbeiner gegeben zu haben. Nachfolgend noch einige Links, wo man mit seinem vierbeinigen Liebling ein gern gesehener Gast ist.       

www.hausamsee-waldeck.de        Ferienwohnungen, Appartements + Zimmer in direkter Lage am Edersee mit einem wunderschönen Wandergebiet " Nationalpark Kellerwald-Edersee" und vielen Ausflugsmöglichkeiten.

www.hundebekleidung.de           Ferienwohnungen am Königssee (ca. 3 Minuten zu Fuß) mit herrlichem Blick auf Watzmann, Kehlstein & Co.  Wunderschönes Wandergebiet im Sommer + Winter.

www.ferienhausgrabe.de            Ferienhaus am Nationalpark Müritzsee (Mecklenburg-Vorpommern). Ein idyllisches Häuschen mit Blick von der Terrasse auf eine Wildwiese mit  Reh, Hirsch, Wildschwein, Seeadler, Fledermaus..... Sehr geschmackvoll eingerichtet, mit wirklich allem was man benötigt, man fühlt sich sofort zu Hause ! Wundervolle Wander- + Radfahrwege führen direkt vom Haus in den Nationalpark und den vielen reizvollen Seen.  Lasst Euch mal überraschen ...........es lohnt sich !

www.stiller-fritz.de           Gemütlicher Gasthof in Waltersdorf  (Nationalpark Sächsische Schweiz) in unmittelbarer Nähe (3/4 Std. Fußweg) der Bastei mit herrlichen Wanderwegen und Ausflugsmöglichkeiten : Dresden (40 km), Nationalpark Böhmische Schweiz (Tschechei 25 km) , Königstein (Festung) , Raddampferfahrt auf der Elbe , etc......

www.ferienwohnungen-suedharz.de      In dem Ort Rottleberode, nur 5 km südlich von der historischen Fachwerkstadt Stolberg/Harz - mit dem herrlichen Freizeitbad „Thyragrotte“ - entfernt, befindet sich dieses  “Ferienwohnungs-Domizil“. Für sight-seeing Touren zentral gelegen, bietet sich nicht nur der ganze Harz, sondern auch nach Süden hin das gesamte Kyffhäuser-Gebiet im Umkreis von ca. 45 km an: Kultur, Denkmäler, Höhlen, Bergwerke, etc. und immer mit betörend schönen Landschaften - zu jeder Jahreszeit im jeweiligen bezaubernden Gewand. Ideal für Wanderungen mit Hunden durch eine abwechslungsreiche Landschaft - Feld, Wald, Wiese-  , man kann stundenlangen laufen ohne eine Menschseele zu treffen. Die Ferienwohnungen befinden sich in Ortsrandlage - ideal um auch mal kurz zwischendurch Gassi zu gehen- und sind sehr geschmackvoll eingerichtet, so das man sich gleich wohl fühlt.  

 

 

Wichtige Allgemeine Hinweise

Die einzelnen Reiseländer wollen sich vor der Einschleppung und Weiterverbreitung von Seuchen und Infektionserkrankungen schützen und schreiben deshalb den Nachweis von Impfungen und Gesundheitszeugnissen für Hunde und Katzen vor.

Aus diesem Grund sollte man rechtzeitig vor der Reise den Impfschutz überprüfen lassen und sich über die Einreisebestimmungen des ausgewählten Reiselandes informieren. Für manche Länder (Schweden, Norwegen + England) sind zusätzliche Gesundheitszeugnisse und/oder eine Bestätigung des Tollwut-Impfschutzes ( Blutuntersuchung mit langer Vorlaufzeit) erforderlich, so dass rechtzeitig der Tierarzt aufgesucht werden sollte.

Achtung ab 01.10.04:

Neuer EU-Heimtierausweis für Reisen innerhalb der Europäischen Union, erhältlich beim Tierarzt (kostenpflichtig)

Krankheiten im Ausland / Reisekrankheiten

Ähnlich wie beim Menschen gibt es auch bei Hund und Katze eine Reihe von Infektionserkrankungen die sich unsere Vierbeiner in den Urlaubsländern zu ziehen können. Diese Gefahren lauern zum Teil schon in unseren Nachbarländern und sehr selten auch im süddeutschen Raum.

In vielen Urlaubsländern sind Infektionserkrankungen wie Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose  und Tollwut häufiger verbreitet als bei uns in Deutschland, so dass ein aktueller und vollständiger Impfschutz vor dem Urlaub empfehlenswert ist. Der Impfschutz sollte in der Regel nicht älter als 1 Jahr und mindestens 1 Monat vor Reiseantritt bestehen.

Bei Reisen in Anrainerstaaten des Mittelmeeres gibt es jedoch noch eine Vielzahl weiterer Infektionserkrankungen die das Urlaubsvergnügen für unsere vierbeinigen Reisebegleiter trüben können, da sie letztlich bei unseren " Lieblingen " zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Dabei stellen parasitäre Bluterkrankungen eine besondere Gefahr dar, weil sie entweder sehr schnell zum Tode führen können ( Babesiose) oder lange unentdeckt bleiben und Symptome erst auftreten wenn die Erkrankung schon sehr weit fortgeschritten ist. Daher sollte man bei Erkrankungen nach einem Auslandsurlaub seinem Tierarzt dies unbedingt mitteilen, da es für eine schnelle Diagnose sehr wichtig sein kann.

Hierbei ist besonders an folgende durch blutsaugende Insekten übertragene Infektionen zu denken:

Die Therapie dieser Erkrankungen ist sehr aufwendig und führt häufig nicht zu einer vollständigen Ausheilung. Die Folge sind chronisch kranke Tiere die lebenslang Medikamente brauchen.

Was kann man zu Vorbeugung tun ?

Generell können gegen alle hier genannten Infektionserreger vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Heutzutage gibt es sehr wirksame Medikamente, so dass ein Ansteckungsrisiko nur noch sehr gering ist. Welche der zahlreichen Möglichkeiten notwendig und sinnvoll sind, hängt von mehreren Faktoren ab:

Es sollte rechtzeitig vor Reiseantritt durch einen Tierarztbesuch abgeklärt werden.

     

Tipps für die Reise / Reisevorbereitung

Ein Urlaub mit dem Hund sollte gut geplant sein. So muss beispielsweise vorher geklärt sein, ob Tiere in der Urlaubsunterkunft erwünscht sind.

Sind Fahrten mit der Bahn, dem Schiff oder dem Flugzeug geplant muss man sich über die einzelnen Beförderungsbedingungen erkundigen. Manche Fluggesellschaften schreiben die Beförderung in einer Transport-Box im klimatisierten Frachtraum vor.

Bei längeren Autofahrten, ungewohnten Transporten ist unter Umständen eine Beruhigung der Tiere zur Vermeidung von Transportstress sinnvoll. Bei solchen " Extrem-Reisen " ist eine gründliche allgemeine und spezielle Untersuchung einschl. des Herz/Kreislaufapparates und ggf. Leber/Nierenwert-Kontrolle angebracht, da sich diese Erkrankungen unbemerkt entwickeln und insbesondere bei längeren Fahrten mit seltenen Trinkmöglichkeiten ausbrechen können.

Längere Autofahrten insbesondere bei warmen Wetter sollten durch häufige Pausen mit kleineren Spaziergängen unterbrochen werden. Die Tiere sollten vor Antritt der Reise nur eine kleine Mahlzeit bekommen. Trinkwasser für die Fahrt darf auf keinen Fall vergessen werden.

Sinnvoll ist es auch den Hund schon in seiner gewohnten Umgebung z.B. an eine Transportbox oder an einen Maulkorb zu gewöhnen. In manchen Ländern ist  es leider Pflicht, wenn man mit seinem Hund ein öffentl. Verkehrsmittel benutzt ( z.B. Kabinenbahn, Schiff, etc.) einen Maulkorb aufzusetzen. Unsere Welpen lernen z.B. alle schon bei uns , wie toll eine Transportbox sein kann. Sie können sich darin zum Schlafen, Knochen kauen, oder verstecken spielen zurück ziehen. Auf Ihrer Fahrt zum Tierarzt oder um eine fremde Umgebung kennen zu lernen, sind sie dort sicher aufgehoben und fühlen sich geborgen . Für sie ist es dann auch nicht mehr unheimlich dramatisch oder stressig dort auch mal eine längere Zeit " eingesperrt " zu sein.    

An was man auf alle Fälle denken sollte:

 

                                      Schöne Ferien